Die deut­sche Pres­se berich­tet heu­te über einen Arti­kel in der New York Times und Donald Trumps hef­ti­ge Reak­ti­on dar­auf.
Etwas Wesent­li­ches wird jedoch in der Bericht­erstat­tung völ­lig über­se­hen.

Wei­ter­le­sen

Der Begriff "Ame­ri­ca First" ist bei­lei­be kei­ne Erfin­dung von "The Donald": er wur­de nach­weis­lich schon 1940 ver­wen­det. Seit­her hat sich die Bedeu­tung aller­dings erheb­lich geän­dert. Berück­sich­tigt man Ereig­nis­se der jün­ge­ren Ver­gan­gen­heit und der Gegen­wart, kann man zu dem Schluss kom­men, das es aus­schließ­lich dar­um geht, Drit­te den "Ame­ri­can way of life" finan­zie­ren zu las­sen.

Wei­ter­le­sen

Seit 2011 exis­tiert der Rewe Lie­fer­ser­vice – mit durch­wach­se­nem Erfolg. Von sich Reden mach­te der Dienst zuletzt im August 2018, als man still­schwei­gend den Min­dest­be­stell­wert von 40 auf 50 € erhöh­te.

Aus­ge­löst durch einen Pay­back-Gut­schein (1.000 Extra-Punk­te bei einem Min­dest­be­stell­wert von 65 €) habe ich mich dazu hin­rei­ßen las­sen, nun erst­mals selbst den Rewe Lie­fer­ser­vice in Anspruch zu neh­men. Eine Erfah­rung mit Höhen und Tie­fen, wie der nach­fol­gen­de Bericht zeigt. 

Wei­ter­le­sen

Ich pla­ne die Anschaf­fung eines Fir­men­wa­gens auf Lea­sing­ba­sis. Die­se Tat­sa­che allein wäre nicht erwäh­nens­wert. Aber ich habe gera­de ein ganz beson­de­res Lea­sing­an­ge­bot erhal­ten…

Wei­ter­le­sen