Beiträge

Per­spek­ti­visch benö­ti­gen wir nur noch halb so vie­le Autos wie heu­te. Und die sind elek­trisch ange­trie­ben. So weit ist die Sache klar.
Der Umstieg könn­te sich dis­rup­tiv ent­wi­ckeln – genau damit hat aber die deut­sche Auto­mo­bil­in­dus­trie ein Pro­blem. Greift man des­halb zu alt­be­kann­ten Ver­tei­di­gungs­stra­te­gien?

Deutsche Automobilindustrie

Wei­ter­le­sen

Eigent­lich ist die Sache so ein­fach wie klar: Um die Aus­wir­kun­gen den men­schen­ge­mach­ten Anteils am Kli­ma­wan­del zu mini­mie­ren, müs­sen wir sämt­li­che fos­si­len Brenn­stof­fe im Boden las­sen. Und das bes­ser schon ab heu­te als ab mor­gen.
War­um ist das also nicht schon längst pas­siert? Und wie kön­nen wir dafür sor­gen, dass es pas­siert?

Wei­ter­le­sen