Beiträge

Inha­ber klei­ner Unter­neh­men, Free­lan­cer und Ver­eins­vor­stän­de erfah­ren in die­sem Bei­trag, wie Sie Win­dows-10-Com­pu­ter siche­rer machen, wenn die­se nicht mit einem Win­dows-Ser­ver ver­bun­den sind.
Ganz neben­bei erfül­len Sie durch die emp­foh­le­nen Maß­nah­men auch noch gesetz­li­che Anfor­de­run­gen in Bezug auf die IT-Sicher­heit in Ihrem Unter­neh­men oder Ver­ein.
Wei­ter­le­sen

Der IT-Grund­schutz des BSI (Bun­des­amt für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik) ist eine bewähr­te Metho­dik, um das Niveau der Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit in Behör­den und Unter­neh­men jeder Grö­ßen­ord­nung zu erhö­hen. Durch sei­ne Kom­pa­ti­bi­li­tät zu ISO 27001 ist der IT-Grund­schutz auch inter­na­tio­nal ange­se­hen.
itcv hat mit PCsi­cher ein Pro­dukt ent­wi­ckelt, wel­ches Stan­da­lo­ne-Com­pu­ter gegen ele­men­ta­re Sicher­heits­be­dro­hun­gen schützt.

Die­ser Bei­trag ver­mit­telt den grund­le­gen­den Auf­bau und die Struk­tur vom IT-Grund­schutz des BSI. An einem kon­kre­ten Bei­spiel wird auf­ge­zeigt, durch wel­che Maß­nah­men PCsi­cher die IT-Grund­schutz-Anfor­de­run­gen und ‑Emp­feh­lun­gen für Cli­ent-Com­pu­ter abdeckt.

Wei­ter­le­sen

Am 28. März haben der ZDH und das BSI im Rah­men des 27. Cyber-Sicher­heits-Tags den Rou­ten­pla­ner „Cyber-Sicher­heit für Hand­werks­be­trie­be“ vor­ge­stellt.
Als Teil­neh­mer der "Alli­anz für Cyber­si­cher­heit" war auch itcv bei der Ver­an­stal­tung dabei. Des­halb kön­nen wir aus ers­ter Hand berich­ten.

Wei­ter­le­sen